Abmahnung der Rechtsanwälte Waldorf Frommer im Auftrag der Tele München Fernseh GmbH + Co. Produktionsgesellschaft „Die Bestimmung-Divergent“−

Comment are off

Die Rechtsanwälte Waldorf Frommer mahnen im Auftrag der Tele München Fernseh GmbH + Co. Produktionsgesellschaft den Film „Die Bestimmung-Divergent“ ab. Den Anschlussinhabern wird vorgeworfen, den Film „Die Bestimmung-Divergent“ über eine Tauschbörse im Internet öffentlich zugänglich gemacht zu haben. Die Anschlussinhaber werden aufgefordert, einen Unterlassungsvertrag mit der Tele München Fernseh GmbH + Co. Produktionsgesellschaft abzuschließen. Einen Entwurf eines Angebots zum Abschluss eines Unterlassungsvertrages ist beigefügt.

Darüber hinaus werden die Anschlussinhaber aufgefordert, einen Betrag in Höhe von 815,00 € auf das Konto der Rechtsanwälte Waldorf Frommer zu zahlen.

Wenn auch Sie eine solche Abmahnung erhalten haben, sollten Sie nicht einfach den in dem Abmahnschreiben geforderten Betrag zahlen, sondern sich durch einen Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht beraten und vertreten lassen. Die Rechtslage ist bei weitem nicht so eindeutig, wie in der Abmahnung dargestellt.

Über den Author